Vaterschaft

Doris 46 Bei der Geburt meines Sohnes wollte ich seinen Erzeuger nicht bekannt geben. Er war ein intelligenter, erfolgreicher und auch attraktiver Mann. Die Beziehung dauerte nicht lange. Ich wünschte mir einfach ein Kind, bevor es für mich zu spät war. Aufziehen wollte ich mein Kind alleine und auch auf Unterhaltsbeiträge habe ich verzichtet.

Aber jetzt, wo Cyril in die Schule kommt, werden die Kosten immer grösser. Das habe ich mir einfacher vorgestellt. Um Cyril alle Möglichkeiten bieten zu können, möchte ich vom Vater nun doch einen monatlichen Beitrag erhalten. Wie muss ich vorgehen?

Rechtsauskunft

Wir vermitteln juristische Auskünfte zu familienrechtlichen Themen von max. 20 Minuten Dauer an bereits festgelegten Daten und Orten. Sie haben die Möglichkeit, sich direkt dort telefonisch anzumelden. Es werden keine Beratungen ohne vorherige Anmeldung durchgeführt.

Unsere Juristinnen beraten in Frauenfeld, Kreuzlingen, Romanshorn und Weinfelden.

Die Kosten betragen pauschal Fr. 20.– und sind anlässlich der Beratung bar zu bezahlen.

Termine für Rechtsauskunft 2021

Hier finden Sie die
Daten und Orte.