Die Verantwortung war zu gross.

Claudia 19 Vor drei Monaten ist unser Sohn Diego zur Welt gekommen. Er war kein Wunschkind, aber wir haben uns für ihn entschieden. Ich bin im dritten Lehrjahr. Mein Freund Kevin ist 26. Er war lange Zeit arbeitslos. Seit einigen Wochen hat er wieder eine Festanstellung. Noch fünf Monate bis zu meinem Lehrabschluss! Diese Monate würden finanziell sehr knapp werden, das war uns bewusst. Auch die psychische Belastung mit Lehrabschluss, Arbeit, Schule und Baby würde hoch sein. Aber wir wollten es schaffen. Diegos Lächeln gab uns Mut.

Nun ist Kevin weg. Er hat uns alleine gelassen. Die Verantwortung war zu gross für ihn. Er hatte viele Schulden. Das wusste ich nicht. Ich bin so verzweifelt. Wie soll ich das alleine schaffen?

Besuchen Sie uns auf unserer spezialisierten Webseite!
www.schwangerschaft-tg.ch

Beratungsstelle für Familienplanung, Schwangerschaft und Sexualität

Sie sind geplant oder ungeplant schwanger und mit vielen Fragen konfrontiert? Oder Sie sind ungewollt kinderlos? Sie wohnen im Kanton Thurgau? Dann haben Sie Anspruch auf kostenlose Beratung und Unterstützung durch unsere Stelle.

Geschichte und Auftrag

Die Verordnung zum Bundesgesetz über die Schwangerschaftsberatungsstellen vom
9. Oktober 1981 verpflichtet die Kantone, die Schwangerschaftsberatungsstellen zu organisieren. Der Kanton Thurgau hat dafür mit der BENEFO eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen. Unsere Stelle ist politisch und konfessionell neutral.

Unser Angebot umfasst

Beratung, Information und Hilfe in den Bereichen

  • Familienplanung (Verhütung oder ungewollte Kinderlosigkeit)
  • Schwangerschaft und Mutterschaft
  • Schwangerschaftsabbruch
  • Pränataldiagnostik
  • Sexualität während der Schwangerschaft oder nach der Geburt
  • Abgabe von Broschüren, Ausleihe von Fachliteratur

Kosten

Die Beratungen sind für Rat Suchende aus dem Kanton Thurgau kostenlos.

Besuchen Sie uns auf unserer spezialisierten Webseite!
www.schwangerschaft-tg.ch

Unsere Sozialarbeiterin berät Sie telefonisch oder nach telefonischer Vereinbarung in unseren Räumlichkeiten in Frauenfeld. Sie untersteht einer strengen Schweigepflicht.

files/benefo/inhalte/Downloads zur Fapla/sandra_giachetti.jpg

Sandra Giachetti
dipl. Sozialarbeiterin FH


Telefon 052 723 48 22
familienplanung@benefo.ch